Allgemeine Informationen:


Preisliste

Eine aktuelle Preisliste unserer Produkte ist in der Vinothek Windeck erhältlich bzw. schicken wir Ihnen gerne zu. 

Was ist Weinstein?


Weinsäure und Mineralien, die im Wein enthalten sind, können mit der Zeit als winzige Kristalle ausfallen. Das geschieht entweder schon bei der Gärung im Fass oder in der Flasche. Je länger die Trauben am Stock reifen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zum Weinsteinausfall kommt. Deshalb findet man Weinstein vor allem in hochwertigen Weinen. Gießt man den Wein langsam ins Glas, so bleiben die Kristalle in der Flasche zurück. Weinstein ist also keineswegs ein Zeichen für schlechte Qualität und kein Grund für Reklamation.


Was ist die Kammerpreismünze?

Die Landesprämierung für Wein und Sekt ist eine Prämierung, die Landwirtschaftskammern mehrerer Bundesländer durchführen. Mit ihr soll die Erzeugung qualitativ herausragender Qualitätsweine und Qualitätsschaumweine sowie deren Absatz gefördert werden. Man unterscheidet zwischen Goldene, Silberne und Bronzene Kammerpreismünze.

Was ist Mundus Vini?

Der Internationale Weinpreis der MUNDUSvini versteht sich als ein in Deutschland ausgerichteter Wettbewerb für Weine aus allen Weinbaugebieten der Erde.

Trocken, halbtrocken, lieblich...?

Nach der Gärung kann im Wein Zucker verbleiben, weil die Hefe nicht mehr wirksam ist oder die Gärung künstlich abgebrochen wurde. Dieser wird als Restzucker bezeichnet.
Je nach Menge heißt ein Wein trocken, halbtrocken, lieblich oder süß.

Trockener Wein: unter 9g Restzucker pro Liter
Halbtrockener Wein: bis zu 18g Restzucker pro Liter
Lieblicher Wein: bis zu 45g Restzucker pro Liter
Süßer Wein: über 45 g Restzucker pro Liter


Qualitätsstufen beim Wein


Alle Weingüter, Winzergenossenschaften und Kellereien sind zur Angabe der Qualitätsstufe gesetzlich verpflichtet. Sie ergibt sich aus dem Mostgewicht. 
Das Mostgewicht beschreibt die Dichte des Traubensaftes und wird in Grad Oechsle (Oe) gemessen.

In Deutschland unterscheidet man zwischen 4 Qualitätsstufen:

Deutscher Wein (früher Tafelwein)
Landwein
Qualitätswein (QbA) = je nach Anbaugebiet zwischen 50 - 72 °Oe
Prädikatwein

Letztere Einstufung wird nochmals unterteilt in

Kabinett = mind. 73°Oe
Spätlese = mind. 85°Oe
Auslese = mind. 95°Oe
Beerenauslese = mind. 125°Oe
Trockenbeerenauslese = mind. 150°Oe
Eiswein = mind. 150°Oe; wir bei mind. -7 °C per Hand gelesen


Was ist ECOVIN?

Ecovin ist der Bundesverband ökologisch arbeitender Weingüter in Deutschland.

Kirschessigfliege?

Die Art gilt in der Landwirtschaft als Schädling, da sie die reifenden Früchte von Kirschen, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Pfirsichen, PFlaumen, Nektarinen, Aprikosen, Trauben und anderen Früchten schädigt. Durch ihre enorm schnelle Vermehrung können große Schäden verursacht werden. Der kurze Generationszyklus der Kirschessigfliege macht sie zu einem mit heutigen Insektiziden schwer bekämpfbaren Insekt. Im Jahr 2014 war der Befall besonders schlimm, so dass ganze Weinberge nicht geerntet werden konnten.